skip to Main Content
AUS MEINEM FENSTER: SPRECHEN

AUS MEINEM FENSTER: SPRECHEN

Im Unterricht wollten wir an Denkroutinen und Beschreibungen arbeiten. Deswegen sah ich eine super gute Möglichkeit, Window-Swap.com für den Unterricht anzupassen. Menschen aus der ganzen Welt nehmen 10-minutige Videos auf und zeigen, was sie aus ihren Fenstern sehen. Im Unterricht habe ich es schon mit A2- und C1-Teilnehmer ausprobiert und das funktionierte wunderbar.

Sollen wir die Fenster öffnen? 

Woran werden wir arbeiten?
DENKROUTINEN
BESCHREIBUNGEN
HYPOTHESEN
FRAGESTELLUNGEN
WÜNSCHE

Ich habe die didaktische Einheit in drei geteilt:

  • Wir aktivieren das Thema.
  • Wir machen eine Tour durch verschiedene Fenster der Welt.
  • Wir zeichnen unsere eigenen Fenster.

Auf den ersten vier Folien müssen die TN Hypothesen darüber aufstellen, was ihrer Meinung nach hinter diesem Fenster verborgen ist. Das kleine Loch ist der Ansporn.

Im zweiten Teil werden wir sie auf eine unbekannte Reise schicken. Wir wissen nicht, wohin wir fliegen werden. Zu diesem Zweck verwenden wir die Window-Swap-Seite. Auf dieser Seite können wir sehen, was viele Menschen auf der ganzen Welt von ihren Fenstern aus sehen. Hier werden wir die Denkroutine anwenden: Ich sehe, ich denke, ich frage mich.

  • Sie beschreiben, was sie sehen.
  • Sie machen Hypothesen über die Bewohner.
  • Sie stellen den Bewohnern Fragen.

Schließlich werden wir sie bitten, das, was Sie jeden Tag aus ihrem Zimmer, ihrer Schule oder ihrem Arbeitsplatz sehen,  zu zeichnen. Sie werden den Ort wählen. Der Kursleiter kann die TN auch ermutigen, das zu zeichen, was sie jeden Tag sehen, wenn sie aufstehen. Am Ende werden die Ergebnisse im Plenum präsentiert. 

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Padlet oder Wakelet mit Fotos vorzubereiten, die sie selbst machen. Die TN machen die Fotos, schicken sie dem Kursleiter. Die Fotos werden dann anonym gepostet. In der nächsten Stunde werden dann Hypothesen über die Person aufgestellt, die das Foto aufgenommen hat. Wie viele Treffer wird es geben?

Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr wollt es mit in den Unterricht nehmen. Eure TN werden die Reise sicherlich genießen. 

Hier findet ihr die spanische Version. 

Vergesst bitte nicht, eure Kommentare und euer Feedback zu schreiben. Wenn Ihr diese Materialien teilt, freuen wir uns auf eine Verlinkung. Bis zum nächsten Eintrag! 

RESPEKTIEREN SIE DAS URHEBERRECHT

Sie dürfen dieses Material nicht bearbeiten oder in das Internet hochladen, ohne die Quelle anzugeben. 
Sie dürfen das Logo von Das-Sprachenlabor.de nicht entfernen oder vermarkten.
Wenn Sie dieses Material in sozialen Netzwerken zeigen möchten, vergessen Sie nicht, die Quelle zu kennzeichnen und Das-Sprachenlabor.de zu verlinken.
Das Urheberrecht der Bilder liegt bei Jennifer Niño.

KOMMENTARE - COMENTARIOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top