skip to Main Content
info@das-sprachenlabor.de
OHNE DICH SCHLAFE ICH HEUTE NACHT NICHT EIN

OHNE DICH SCHLAFE ICH HEUTE NACHT NICHT EIN

Vor einiger Zeit hat jemand mir dieses Lied gezeigt und seitdem hat es sich in meinem Kopf  so dermaßen eingenistet, dass ich auf den Moment gewartet habe, bis ich es im Unterricht verwendet konnte. Und der Moment ist gekommen. Deswegen möchte ich hier mit Euch die Didaktisierung teilen. Ich habe den besonderen grammatikalischen Fokus auf Sätze mit wollen und Verben (mit Präpositionen) gelegt. Komm mit und ich zeige Dir, worum es geht. Aber bevor wir starten, sollst Du dir erst einmal das Lied anhören 🎵. Wenn du es genießen kannst, wirst Du es im Unterricht auch super finden. 👇🏼

AKTIVIERUNG

Je nach Gruppe und Niveau kann man auf den Begriff Neue Deutsche Welle eingehen und diese erklären. Für den Start haben wir die Übung 1. Damit wollen wir einen ersten Eindruck hervorrufen. Was fühlen die TN? Gefällt es Ihnen? Ruft das Lied eine bestimmte Erinnerung oder ein bestimmtes Gefühl hervor? All das können wir mit diesen ersten drei Sätzen erreichen.

VERBEN ERKENNEN

Diese Übung dient zur Entlastung des Wortschatzes; in diesem Fall wären es die Verben. Die Binnendifferenzierung schaffen wir dadurch, dass die TN die Verben auswählen können, mit den sie arbeiten wollen. 

WOLLEN

Hier sollen die TN die Sätze beenden und sich auf die Syntax konzentrieren: Sollen sie nur ein Verb ergänzen?  Soll es ein reflexives Verb sein? etc. 

HÖRVERSTEHEN

Die Verben, mit den davor gearbeitet hat, sollen jetzt erkannt werden. Außerdem gibt es Verben, die die meistens schon kennen können. 

SCHREIBEN

Die letzte Aufgabe regt die TN zum Schreiben an. Sie sollen an eine geliebte Person denken (Familie, Freunde, Bekannte) und überlegen, was sie nicht ohne diese Person machen könnten. Sie würden dann einen neuen Refrain schreiben. 

Ich hoffe, deine TN und Du haben eine schöne und motivierende Zeit mit diesem Lied. 

Wenn Du dieses Material gut gebrauchen könnt, findest Du es hier. 

Vergiss bitte nicht, deine Kommentare und dein Feedback zu schreiben. Wenn Du diese Materialien teilst, freue ich mich auf eine Verlinkung.
Bis zum nächsten Eintrag! 

KOMMENTARE - COMENTARIOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top